Klangvolle Aktionen zur Orgeleinweihung

Blick auf fünf Orgelpfeifen halbrund angeordnet
Bildrechte: Steller

Am Sonntag, 17. Juli 2022 um 10 Uhr findet der erste Gottesdienst mit der neu sanierten Orgel in der Dreifaltigkeitskirche statt. Um dieses Klangerlebnis besonders zu feiern, haben wir uns ein paar Aktionen ausgedacht, bei denen Sie gerne mitmachen können:

Versteigerung des ersten Chorals

Welches Gemeindelied soll als erstes auf der neu sanierten Orgel erklingen? Geben Sie bis Freitag, 15. Juli ein Gebot ab. (Unten nach dem Text gibt es einen Link zum Onlineformular, Sie brauchen nur Namen, Telefonnummer und Gebot angeben.)

Der Lieblingschoral der Schongauer Gemeinde

Welches Gemeindelied lieben die Schongauer besonders? Lobet den Herrn? Tut mir auf die schöne Pforte? Ins Wasser fällt ein Stein? Möge die Straße?
Unter 20 Chorälen können Sie für Ihren Lieblingschoral votieren. Dieses Lied wird als zweites auf der sanierten Orgel gespielt bzw. gesungen. Öffnen Sie die Datei mit der Liste zur Liedauswahl. Mit 5 Euro sind Sie dabei. Stecken Sie das Geld mit Ihrer Wahl und den 5 Euro in einen Briefumschlag und werfen Sie ihn in den Briefkasten des Pfarramtes. Sie können auch mehrere Stimmen abgeben oder einen höheren Einsatz für Ihren Choral abgeben. Einsendeschluss: Samstag, 16. Juli.

Auslosung der weiteren Gottesdienstlieder

Unter den eingegangen Liedwünschen werden während des Gottesdienstes drei weitere Choräle gezogen und dann gesungen. Bis unmittelbar vor dem Gottesdienst können Wünsche mit dem jeweiligen Geldbetrag abgegeben werden.

Diese Aktionen sollen Spaß machen und helfen, die Finanzierungslücke von 23.000 Euro zu schließen. Sie können natürlich auch so für die Orgel spenden: IBAN DE40 7035 1030 0000 0011 72

Das erste Lied ersteigern: Geben Sie ein Gebot ab